In der Interclubsaison 2017 waren wir mit 10 Teams wie folgt vertreten:

30+NLB Damen (Claudia Wiedmann) > Hier gehts zum Abschlussbericht

1L Herren (Simon Munzinger) > Hier gehts zum Abschlussbericht

1L Damen (Yasmine Kindler) > Hier gehts zum Abschlussbericht

2L Herren 1 (Rafael Hammer) > Hier gehts zum Abschlussbericht

2L Herren 2 (Michael Flury) > Hier gehts zum Abschlussbericht

30+3L Damen (Eveline Harder) > Hier gehts zum Abschlussbericht

40+3L Damen (Beatrice Kopp) > Hier gehts zum Abschlussbericht

55+NLC Herren (Stefan Christen) > Hier gehts zum Abschlussbericht

55+3LHerren 1 (Gianpeder Murk) > Hier gehts zum Abschlussbericht

55+3LHerren 2 (Pietro Valli) > Hier gehts zum Abschlussbericht

Die Mannschaften traten mit unterschiedlichen Ambitionen in das Interclubgeschehen und alle waren erfolgreich: zwei oder evtl. drei Mannschaften sind aufgestiegen (55+ NLC, 2L Herren 2 und evtl. 30+ 3L Damen), während alle anderen Mannschaften den Erhalt mit Bravour erreicht haben. Rafael Hammer

Hier gehts zur Zusammenfassung/Bericht aller Teams


Junioren-Interclub

Saison 2017 – Wir waren mit folgenden 4 Junioren-Teams vertreten:

Knaben 10&U, Liga B R7/R9 (Tiago von Arx): 2. Schlussrang; punktgleich mit dem Erstplatzierten, aber die Direktbegegung 1:2 verloren.

Knaben U12, Liga B R7/R9 (Alexander Moor): Gruppensieger!

Knaben U12, Liga A R4/R9 (Raphael Studer): 3. Schlussrang.

Knaben U15, Liga A R4/R9 (Alex Zumstein): 3. Schlussrang; punktgleich mit dem Zweitplatzierten, aber ein schlechteres Satzverhältnis.

Für den diesjährigen Junioren-Interclub meldeten wir vier Teams an. Es freut uns sehr, dass die Teilnehmerzahl, was die Juniorenteams betrifft, verdoppelt werden konnte! Einige Junioren haben diesen Sommer die ersten offiziellen Matches ihrer Karriere in Angriff genommen. Für andere hingegen waren Matches Routineangelegenheiten und es ging darum, die Gruppenspiele zu gewinnen um dann in der KO-Phase um die Teilnahme am Finalwochenende der Schweizermeisterschaften in Winterthur zu kämpfen. Caroline Christen

BERICHTE der einzelnen Teams sind HIER im Sporting-Magazin 02/2017 publiziert.

Menü